Testbericht Reduslim

In unserer Gesellschaft haben viele Menschen immer mehr mit Gewichtsproblemen zu kämpfen. Adipositas oder auch krankhafte Fettleibigkeit gilt in den Industrieländern mittlerweile als Zivilsationskrankheit Nr. 1. Die Folgen von zu hohem Gewicht sind dabei jedem Klar: Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Diabetes – all dies sind mögliche Folgeerscheinungen von Übergewicht. Ein Überangebot an ungesunden Lebensmitteln, zu wenig Bewegung und in manchen Fällen auch mangelnde Selbstdisziplin führen dazu, dass hier und da unsere Kleidung zwickt, die Hose kneift und wir nicht mehr in unsere Lieblingsjeans passen. Wir springen von einer zur nächsten Diät, leiden unter dem Jojo-Effekt und suchen doch nur eine Möglichkeit, relativ schnell und einfach Gewicht zu verlieren und dieses dann auch zu halten. Mit Reduslim könnte nun ein Produkt herausgekommen sein, das genau diese Wünsche in Erfüllung gehen lässt und das wollen wir in diesem Text beleuchten.

Hohes Gewicht als Auslöser für viele Probleme

Jeder Mensch weiß um die Gefahren und Gesundheitsschäden, die Übergewicht mit sich bringt. Diabetes, Herzinfarkte und Schlaganfälle sind dabei nur ein Teil der Liste, die sich endlos fortsetzt. Schon mit leichtem Übergewicht kann es zu Haltungsschäden und Rückenproblemen kommen. Zudem belastet es den Körper schon in alltäglichen Situationen, zu viel auf den Rippen zu haben. Kondition und Ausdauer nehmen ab, während das Gewicht immer weiter steigt. Ein weiterer Faktor, der unter Fettleibigkeit ist das soziale Leben. Viele dicke Menschen isolieren sich zunehmend von der Außenwelt aus Angst vor bösen Kommentaren, Mobbing oder einfach nur aus Scham. Der Kontakt zu anderen Menschen wird eingeschränkt, man verkriecht sich zu Hause und oftmals wird dann gerade aus Frustration, Wut und Trauer noch mehr gegessen. Die Abwärtsspirale in ein einsames Leben beginnt. Das alles muss nicht mehr so sein. Denn mit Reduslim gibt es ein wirkungsvolles Produkt was Ihnen das Abnehmen schnell und einfach möglich macht.

Auch beim Flirten haben übergewichtige Menschen oft das Nachsehen. Von den Medien wird der Gesellschaft ein klares Schönheitsideal vorgegeben. In Filmen dreht sich alles nur um Schönheit und den perfekten Körper. Übergewichtige Schauspieler nehmen hier eher die Rolle des besten Freundes ein oder des unscheinbaren Mauerblümchens, das zu schüchtern ist, den ersten Schritt in Sachen Liebe zu unternehmen. Zwar setzen sich mehr und mehr Menschen für die so genannte Body Positivity ein, in der es darum geht, jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er ist, unabhängig von seiner Leibesfülle, auf der anderen Seite gibt es aber auch noch viele Menschen, die, durch die medialen Vorgaben getrieben, andere Menschen aufgrund ihres Übergewichts übel angehen und beleidigen.

Obwohl sich nun aber viele Menschen über diese Gefahren im Klaren sind, missachten sie mögliche Gesundheitsschäden und ernähren sich weiter ungesund ohne ausreichend Bewegung. Der Prozess der Gewichtszunahme erfolgt zudem für die Betroffenen selbst meist schleichend, sodass sie sich gar nicht darüber bewusst sind, dass sie auf ihren Körper achten sollten. Oftmals erst dann, wenn sie durch eine andere Person auf ihr Gewicht angesprochen werden oder sie die ersten Auswirkungen ihres Übergewichts spüren, beginnt das Umdenken im Kopf.

Der Wunsch nach der Wunschfigur – eine Diät jagt die nächste

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben die ein oder andere Diät probiert. Manche fasten nach großen Feiertagen oder bevor der Sommer losgeht, andere hetzen von einer Diät in die nächste und versuchen so, ihre Vorstellung von einer Wunschfigur zu verwirklichen. Gerade radikale Abnehm-Methoden wie die so genannte Nulldiät führen schließlich dazu, dass hinterher noch mehr Kilos auf den Hüften sitzen als vorher. Hier geht es in das andere Extrem: wo vorher ohne großes Nachdenken gegessen wurde, wird der Körper nun in einen Zustand des Hungerns gebracht, sodass in relativ kurzer Zeit gute Erfolge erzielt werden.

Wird danach wieder normal gegessen, reserviert sich der Körper alle Energie, die er für sich in Beschlag nehmen kann. Das Ergebnis: die Waage zeigt nicht nur wieder das Startgewicht an, sondern als “Belohnung” noch ein paar Extra-Kilos. Dadurch geraten viele in eine Art Dauerschleife, probieren unzählige Diäten aus, hungern sich schlank und nehmen hinterher doch wieder zu, weil sie ihren Appetit nicht zügeln können. Das löst nicht nur Frust bei den Betroffenen aus, sondern vermindert auch auf erhebliche Art und Weise die Freude am Leben. Viele verzweifeln regelrecht an ihren erfolglosen Versuchen, endlich Gewicht zu verlieren. Manche ziehen sogar gefährliche Eingriffe wie Fettabsaugung oder eine Verkleinerung des Magens in Betracht, um endlich ihre Ideale zu erreichen.
Um also die Gesundheit nicht weiter durch solche radikalen Schritte zu gefährden, sollen hier nun Sättigungspillen wie Reduslim ein großes Stück Unterstützung leisten.

Wie funktionieren Appetitzügler oder Reduslim Sättigungspillen?

Bevor wir uns der Wirkungsweise von Reduslim widmen, ist es wichtig, zu erfahren, wie Appetitzügler bzw. Sättigungspillen im Allgemeinen wirken. Die meisten dieser Nahrungsergänzungsmittel haben eines gemeinsam: den Inhaltsstoff Glucomannan. Die Stiftung Warentest empfiehlt Abnehmprodukte mit dem Inhaltsstoff Gluomannan.


Bei Glucomannan handelt es sich um den Wurzelextrakt der japanischen Konjak-Pflanze. Es ist geruchslos und seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil der traditionellen japanischen Küche. Dort ist es als Verdickungsmittel im Einsatz und am ehesten vergleichbar mit den uns bekannten Soßenbindern. Obwohl es sich bei Glucomannan um eine Kohlenhydrat-Kette handelt, macht es nicht dick, sondern sättigt den Konsumenten sogar. Durch seinen eigenen Aufbau wird es nur teilweise verdaut und zum größten Teil wieder ausgeschieden. Die wichtigste Eigenschaft des Glucomannans ist allerdings seine Fähigkeit, Wasser zu binden. Dadurch ist es ihm möglich, das 50fache seines eigentlichen Volumens zu bilden, sodass es im Zusammenspiel mit Wasser letztendlich mehr Platz im Magen benötigt und somit ein Sättigungsgefühl vorgaukeln kann. Somit können vor allem Heißhungerattacken unter Umständen überwunden werden. Da es zum größten Teil ausgeschieden wird, wirkt es sich auch nicht negativ auf die Energiebilanz aus und hilft so bei der Abnahme. Ein weiterer, großer Vorteil von Glucomannan ist seine Fähigkeit, Fett aus Nahrungsmitteln zu binden und zu absorbieren. Das bedeutet, die Fette werden nicht in die Blutbahn gegeben und können somit auch nicht als Fettpolster im Körper gespeichert werden. Sie werden einfach auf natürliche Weise vom Körper ausgeschieden.

Was sind die Nachteile einer Einnahme von Glucomannan?

Für viele Abnehmwillige klingt die Einnahme von Glucomannan nach der Erfüllung des lange gehegten Traumes von Wunschkörper und Wohlfühlgewicht. Abzunehmen und Gewicht zu verlieren ist aber nicht so einfach, als dass man es durch die Einnahme von Pillen mit Glucomannan so einfach erreichen könnte.

Wäre das der Fall, gäbe es Übergewicht als Zivilisationskrankheit Nr.1 wahrscheinlich nicht mehr. Zu einem gesunden Gewichtsverlust gehören jedoch auch eine ausgewogene und gesunde Nahrungsaufnahme, die dem Körper alle zum Überleben wichtigen Nährstoffe liefert. Zudem muss man sich bewusst mit diesem komplexen Thema auseinandersetzen und kann nicht einzig und allein auf die Wirkung des Glucomannans hoffen. Die Aufnahme der richtigen Fette in einem gesunden Maß muss unbedingt berücksichtigt werden. Glucomannan ist kein Freifahrtschein für weiterhin ungesunde Lebensmittel ohne größeren Mehrwert für die körperliche Gesundheit.


Ein weiteres Manko bei der Einnahme von Glucomannan ist seine Verträglichkeit. Immer wieder berichten Anwender von Unverträglichkeitserscheinungen, sodass beim Kauf solcher Nahrungsergänzungsmittel zuerst kleinere Packungseinheiten erworben werden sollten.


Weiterhin sei gesagt, dass Glucomannan zwar ein Sättigungsgefühl verursachen kann, den Appetit im Kopf kann es jedoch nicht unterdrücken, sodass auch hier einige Anwender weiterhin sündigen und sich dabei zu sehr auf die anderen guten Eigenschaften der Nahrungsergänzungsmittel verlassen. Auch Heißhungerattacken können durch Glucomannan nicht vollends gestoppt werden. Hier ist vor allem psychisch einige Arbeit zu leisten, denn auch ein gutes Sättigungsgefühl hilft oft nicht dabei, wenn man doch noch Lust auf ein Stück Torte, einen Schokoriegel oder eine Tüte Chips verspürt. Getreu dem Motto “Kuchen geht eigentlich immer.” werden hier Sättigungsgefühl und moralische Bedenken über Bord geworfen und vernachlässigt.

Was ist Reduslim und was sind seine Inhaltsstoffe?

Reduslim ist ein Nahrungsergänzungsmittel, dass durch seine einzigartige Wirkstoffzusammensetzung bei der Gewichtsabnahme helfen soll und auch dabei Unterstützung leistet, das Gewicht zu halten. Hierbei setzt Reduslim auf eine Kombination von verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen. Neben der Verwendung von Glucomannan macht sich Reduslim die Eigenschaften anderer Naturprodukte zu Nutze, die in ihrer einzigartigen Kombination dabei helfen können, ungeliebtes Übergewicht zu verlieren, den Stoffwechsel anzuregen und somit die Fettverbrennung anzukurbeln.

Wie ist die Verträglichkeit von Reduslim?

Da Reduslim ausschließlich auf natürliche Inhaltsstoffe setzt und keine chemisch erzeugten Wirkstoffe verwendet, handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel, das keine bisher bekannten Nebenwirkungen aufweist. Die Einnahme ist somit nicht gesundheitsschädlich. Eine Ausnahme hiervon bilden natürlich Menschen, die gegen einen oder mehrere der Inhaltsstoffe allergisch sind oder bei denen eine bekannte Unverträglichkeit bereits besteht.


Allerdings sollte beim Grüntee-Extrakt darauf geachtet werden, dass er bei einigen Personen dafür sorgen kann, abends länger wachbleiben zu können. Bei der Einnahme von Reduslim ist es hier also ratsam, die abendliche Dosis ein wenig nach vorne zu verschieben, um den Schlafrhythmus nicht zu gefährden.
Auch für schwangere und stillende Frauen ist vom Hersteller kein Warnhinweis für die Einnahme von Reduslim angegeben, jedoch sollte hier erst Rücksprache mit einem Arzt gehalten werden, da sich zum Beispiel der Konsum von grünem Tee in der Schwangerschaft ab einer gewissen Dosierung negativ auswirken kann und so die Gesundheit von Mutter und Kind in Gefahr bringen könnte.
Fallen ansonsten alle Bedenken weg, so kann Reduslim problemlos eingenommen werden und ist absolut frei von unerwünschten Nebenwirkungen.

Wie wirkt Reduslim?

Durch die in Reduslim enthaltenen natürlichen Wirkstoffe erhält der Körper einen zusätzlichen Schub für den Stoffwechsel. Das bedeutet, die Inhaltsstoffe ersetzen und unterstützen die Prozesse, die mittlerweile nur noch verlangsamt oder fehlerhaft arbeiten und helfen so bei einer gesunden, schonenden und vor allem dauerhaften Gewichtsreduktion.

Durch den angekurbelten Stoffwechsel kommt es zu einer schnelleren und besseren Fettverbrennung im Körper und dadurch zu einem automatisch höheren Kalorienverbrauch. Entsteht nun ein Kaloriendefizit, fangen die ersten Kilos bereits an dahinzuschmelzen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Reduslim die Durchblutung anregt. Dadurch wird die Konzentration gesteigert und Anwender berichten immer wieder von einer stressabbauenden und gedankenlösenden Wirkung. Manche sprechen sogar von einem stimmungserhellenden Nebeneffekt. Grund hierfür ist die wieder einsetzende Funktionalität des Körpers. Das natürliche Gefüge kommt wieder ins Gleichgewicht und sendet somit Botenstoffe aus, die Glücksgefühle im Gehirn freisetzen können. Zudem sinken Frustration, Trauer und Wut durch die einsetzende Wirkung des Nahrungsergänzungsmittels und Freude und Stolz über den Gewichtsverlust treten an deren Stelle.

Wann ist mit einer Wirkung von Reduslim zu rechnen?

Laut Packungsbeilage und Herstellerhinweis ist ab einer regelmäßigen Einnahme von 28 Tagen mit den ersten Erfolgen zu rechnen. Laut dem Hersteller von Reduslim sollen so bis zu 10 kg Gewichtsverlust möglich sein.

Bei einer regelmäßigen Einnahme über zwei Monate kann ein Gewichtsverlust von bis zu 8 kg verzeichnet werden und bei einer regelmäßigen Einnahme von Reduslim über vier Monate ist es schon möglich, bis zu 16 kg an Gewicht zu verlieren.

Dieser Zeitraum wird vor allem empfohlen, wenn man starkes Übergewicht hat und sein Gewicht nach erfolgter Abnahme halten möchte.
Im Gebrauchshinweis wird ebenfalls noch einmal explizit erwähnt, dass die Erfolgsergebnisse von Person zu Person variieren können. Abhängig ist dies natürlich auch von der sonstigen Ernährungsweise und der Bereitschaft zu mehr Bewegung abhängig. Wer sich nur auf den positiven Effekt von Reduslim verlässt, wird dementsprechend weniger Gewicht verlieren, als die Person, die sich ausgewogen und gesund ernährt und sich zusätzlich sportlich betätigt. Dennoch ist zu bedenken, dass hier auch bei einer weniger gesunden Ernährungsweise Erfolge verzeichnet werden, ohne dass ein Ernährungsexperte zum Einsatz kommt oder ein Personal Trainer notwendig wird.

Wie wird Reduslim eingenommen?

Die Einnahme von Reduslim ist sehr einfach und wird in der Packungsbeilage des Herstellers gut verständlich und ausführlich erklärt. Um den optimalen Effekt zu erzielen, wird jeden Morgen eine Kapsel von Reduslim mit ausreichend Wasser zu sich genommen. Empfohlen wird die Einnahme hier während des Frühstücks oder danach. Grund hierfür ist die Tatsache, dass viele Menschen empfindlich darauf reagieren, wenn sie Medikamente oder, wie in diesem Fall, Nahrungsergänzungsmittel auf nüchternem Magen einnehmen.

Um hier eine mögliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens zu verhindern, empfiehlt sich daher die Aufnahme vor dem Frühstück nicht. Durch die morgendliche Einnahme wird der Stoffwechsel angeregt und somit die Fettverbrennung in Gang gesetzt.

Die zweite Kapsel von Reduslim wird schließlich zum Abendessen eingenommen. Dadurch wird der Körper vor allem in der Nacht dabei unterstützt, sich zu entspannen, die natürliche Fettverbrennung zu unterstützen und den Körper von innen von möglichen Gift- und Schadstoffen zu reinigen. Hierbei setzt Reduslim vor allem auf die Unterstützung der natürlichen Reinigungsfunktion der Leber, die vor allem nachts verstärkt einsetzt.

Wichtig zu beachten ist hierbei nur, dass die Pillen den Extrakt von Grüntee enthalten. Grünem Tee wird häufig eine ähnliche Wirkung wie Koffein nachgesagt und bei einigen Menschen hat er tatsächlich den Effekt, dass diese, wie bei dem Konsum einer Tasse Kaffee, wacher und fitter werden. Wer also abends gut einschlafen möchte, sollte die zweite Einnahme so weit wie möglich vor den Zeitpunkt des Schlafens legen, ansonsten kann es sein, dass der Schlafrhythmus gestört wird.

Wie sind die Erfahrungswerte mit Reduslim?

In den vergangenen Jahren haben Nahrungsergänzungsmittel in Form von Abnehmpillen oder Appetitzüglern wie Reduslim vermehrt einen Höhenflug erlebt. Viele Menschen sehen darin ihre Chance, einfach und bequem ihr Wunschgewicht zu erreichen. In dieser Branche gibt es leider immer wieder Trittbrettfahrer und Betrüger, die mit falschen Versprechungen viel Geld aus den Taschen ihrer Kunden locken und auf die Gutgläubigkeit dieser Menschen setzen.

Vorab sei gesagt, dass Reduslim in Studien an Probanden ausgetestet und untersucht wurde, bevor es auf dem deutschen Mark eine Zulassung erhalten hat. Die Erfahrungen waren hierbei bereits durchgehend positiv zu bewerten. Wer dennoch skeptisch ist, hat natürlich noch die Möglichkeit, sich anderweitig gut zu informieren. Durch das Internet kann möglicherweise betrügerischen Maschen ein wenig Einhalt geboten werden, da sich potentielle Neukunden durch Rezensionen bereits bestehender Anwender ein Bild vom Erfolg des Produktes machen können.

So ist es auch bei Reduslim. Wer im Internet recherchiert, trifft auf eine Vielzahl von Erfahrungsberichten bisheriger Käufer. Die Bewertungen sind durchweg positiv. Viele berichten davon, dass sie zwar nicht die maximalen 4 kg im ersten Monat verloren haben, aber dass sie dennoch zufriedenstellende Ergebnisse erzielen konnten. Auch Langzeitanwender berichten von einem dauerhaften Erfolg. Sie konnten ihr Gesicht mit Hilfe von Reduslim mühelos halten.

Bei der Verträglichkeit von Reduslim gibt es ebenso positive Rückmeldungen. Abgesehen von Personen, die eine Allergie oder Unverträglichkeit gegenüber einem der enthaltenen Inhaltsstoffe aufweisen, ist es laut Hinweis des Herstellers frei von bekannten Nebenwirkungen. Grund dafür ist die genaue Abstimmung und Kombination der ausschließlich natürlichen Wirkstoffe. So kann man es auch aus den Bewertungen der Nutzer herauslesen. Die Erfahrungen sind hier schlichtweg durchgängig positiv. Es gibt keine auftretenden Nebenwirkungen und die Verträglichkeit scheint wirklich ausgezeichnet zu sein. Die Anwender sprechen von einer deutlichen Steigerung des Wohlbefindens und keinerlei gesundheitlichen Einschränkungen.

Die Angaben zum Preis-Leistungs-Verhältnis sind ebenfalls größtenteils positiv. Hier kommt es an, bei welchem Anbieter Reduslim erworben werden konnte. Unterschiede in der Preislage gibt es teilweise schon von Apotheke zu Apotheke. Auch variiert der Preis je nach Größe der Packung. Für den erzielten Effekt und die positive Wirkung von Reduslim sind die Anwender jedoch sehr zufrieden und äußern dies auch in ihren Rezensionen. Schaut man im Internet nach Anbietern der Kapseln, so werben alle mit einer Kundenzufriedenheit von 100%.

Wo kann Reduslim erworben werden?

Da es sich bei Reduslim um ein frei verkäufliches Nahrungsergänzungsmittel handelt, das kein Rezept benötigt, kann man es sowohl in den Apotheken und ausgewählten Reformhäusern vor Ort erwerben oder es sich per Bestellung im Internet bequem nach Hause liefern lassen.

Ein vorheriger Preisvergleich empfiehlt sich, da die Preise von Anbieter zu Anbieter variieren können und auch von der Packungsgröße abhängig sind. Wichtig ist hierbei, dass man sich von Beginn an darüber im Klaren sein möchte, ob man nur eine probeweise Anwendung von Reduslim durchführen will oder ob man direkt mit einer größeren Packung durchstartet. Bei Unsicherheiten bezüglich dieses Themas kann man entweder im Internet recherchieren oder sich vor Ort beraten lassen.

Wieviel kostet Reduslim?

Der Preis von Reduslim variiert im Internet so sehr wie die Packungsgröße.
Es gibt Packungen mit 10 Kapseln, die für eine Anwendung von 5 Tagen geeignet sind. Ebenso gibt es Packungen mit 90 Kapseln, sodass der Anwender 45 Tage das Produkt einnehmen kann. Bei diesen Einzelpackungen beläuft sich der Preis zwischen 35€ und 50€. Wer den Herstellerhinweis in der Packungsbeilage jedoch genau liest, der wird sehen, dass mit einer Wirkung erst ab einer regelmäßigen Einnahme über 28€ zu rechnen ist. Somit fallen die 5-Tages-Packungen in der Regel für Neueinsteiger aus, da hier der gewünschte Effekt nicht erzielt werden kann.

Bei offiziellen Anbietern wie zum Beispiel eBay sind die Preise hier schon deutlich geringer. Hier werden Monatspackungen mit 60 Kapseln, also für eine Anwendung über 30 Tage, angeboten. Entscheidet man sich für eine Packung, bezahlt man beispielsweise nur 26,99€. Beim Kauf von mehreren Monatspackungen, zum Beispiel für die dauerhafte Anwendung über 4 Monate, gibt es einen Mengenrabatt. So schrumpft der Preis auf 21,59€ je Monatsvorrat beim Kauf von zwei Packungen. Beim Kauf von drei Packungen liegt der Preis nur noch bei 18,89€ je Monatsvorrat und ab einer Abnahme von vier Packungen liegt der Preis bei 17,54€ je Monatsvorrat.

Jetzt Reduslim bei Ebay kaufen…

Hier wird garantiert, dass es sich um das originale Produkt handelt und es in der originalen Verpackung versendet wird.
Der Versand ist hier sogar kostenlos, sodass man wirklich nur den Packungspreis bezahlt und somit Reduslim für sich nutzen kann.

Fazit: Lohnt sich Reduslim wirklich?

Wer sich mit dem leidigen Thema Diäten und Gewichtsabnahme herumschlägt, gelangt irgendwann an einen Punkt, an dem keine Hungerkur mehr hilft. Im Gegenteil: Jojo-Effekt, gesundheitliche Probleme und gesteigerte Frustration sind das Ergebnis. Reduslim kann hier wirklich auf schonende Art und Weise Abhilfe schaffen. Es ist frei von Nebenwirkungen, belebt den Stoffwechsel, regt somit die Fettverbrennung an und hilft dem Anwender bei der Gewichtsabnahme. Das alles ist möglich, ohne einen Ernährungsberater hinzuziehen zu müssen.

Prinzipiell ist es nicht einmal nötig, seine Ernährungsgewohnheiten umzustellen, jedoch muss man sich in diesem Fall darüber bewusst sein, dass der Erfolg von Reduslim nicht so groß sein wird, wie man ihn sich vielleicht erhofft. Stellt man jedoch auch seine Ernährung um und betätigt sich sportlich, sind die ersten deutlichen Erfolge schon schnell zu verzeichnen. Reduslim eignet sich dabei wunderbar als Hilfe für Einsteiger, die bisher große Probleme bei der Gewichtsabnahme hatten. Eine bewusste und gesunde Ernährung ist möglich, gleichzeitig werden Hungergefühle unterdrückt und man wird kein Opfer von Heißhungerattacken. Durch die verschiedenen Packungsgrößen kann man sowohl kurzfristige Ergebnisse erzielen, zum Beispiel wenn man nur ein wenig Winterspeck loswerden will. Reduslim hilft aber auch problemlos dabei, sein Gewicht dauerhaft zu verlieren und letztendlich auch zu halten. Der Jojo-Effekt gehört somit der Vergangenheit an.

Wer also ernsthaft Interesse daran hat, sein Gewicht gesund und schonend zu verlieren und es auch auf Dauer zu halten, für den ist es nur empfehlenswert, von diesem Nahrungsergänzungsmittel Gebrauch zu machen. Wichtig ist jedoch auch immer ein reflektierter Umgang mit solchen Produkten, eine genaue Recherche zu dem Produkt selbst und eine gute Reflektion mit dem Thema.